Dienstag, 4. Februar 2014

Schnelles Mischbrot

Ursprünglich wollte ich das schnelle Heidebrot aus Petras Brotkasten backen. Ich habe aber die Zutaten ein wenig geändert da ich Sauerteig dazugegeben habe.



Zutaten

  • 400 g Roggenmehl Typ 1150
  • 200 g Weizenmehl Typ 1050
  • 6 g flüssiges Gerstenmalz
  • 20 g Frischhefe
  • 30 g aktiven Roggensauerteig 
  • 20 g Salz
  • 500 g lauwarme Buttermilch
  • 1 Eßl. Essig
  • 1 Eßl. Zitronensaft
  • 1/2 Eßl. Brotgewürz
Beide Mehlsorten in eine Schüssel sieben, in der Mitte eine Mulde bilden und
die Hefe mit etwas lauwarmer Buttermilch verrühren und hineingeben, leicht
mit Mehl bedecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen. Dann alle weiteren
Zutaten zugeben und in der Küchenmaschine ca.3-4 Minuten verkneten.
Den Teig abgedeckt gehen lassen bis er sich verdoppelt hat, noch einmal
kneten, zu einer Kugel formen und auf ein Backblech geben oder in einen
gut bemehlten Gärkorb geben.
Abgedeckt noch einmal ca.20-30 Minuten gehen lassen.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 250° vorheizen (meiner hat leider nur 240°),
Schale mit Wasser in den Ofen stellen.
Ich habe das Brot auf meinen heissen Pizzabackstein gestürzt. Einschneiden
und 10 Minuten auf mittlerer Schiene anbacken, nach 10 Minuten auf 200°
schalten und weitere 40-45 Minuten fertig backen.

Sehr lecker, denke der Essig und der Zitronensaft geben dem Brot eine besondere Note.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen