Montag, 10. März 2014

Pain Paillasse

Dieses Rezept habe ich schon oft gebacken. Es ist einfach und geht schnell, da der Teig über Nacht im Kühlschrank steht. Bisher hat es auch immer geklappt, dieses Mal allerdings war der Teig ein wenig zu fest. Aber mir blieb keine Wahl, denn ich wollte zum 50igsten Geburtstag eine 50 backen. Somit mußte ich das Beste daraus machen.
Mit einem Glas Kräuterbutter schön verpackt hatte ich ein nettes Mitbringsel.





Zutaten

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 280 g eiskaltes Wasser
  • 2 TL Salz
  • 1/4 Würfel Hefe
Erst das Wasser, dann Mehl, Salz und Hefe vermischen und ca. 5 Minuten kneten.
Den Teig in eine leicht bemehlte Schüssel geben und über Nacht
( mindestens 12 Stunden ) zugedeckt in den Kühlschrank stellen. (8°Grad)

Am nächsten Morgen oder eben nach 12 Std. den Backofen auf 240° Grad
aufheizen.

Hat der Teig das doppelte Volumen erreicht, auf eine bemehlte Arbeitsfläche
geben. NICHT mehr kneten, einfach in 2 Stücke teilen und in sich verdrehen.
Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech oder auf einen aufgeheizten
Pizzabackstein geben und 15 Minuten backen, dann auf 200° Grad runter schalten
und weitere 15 Minuten backen.

Gefunden auf Rezeptwiese

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen