Donnerstag, 29. Mai 2014

Urlaub auf Teneriffa

Da bin ich wieder, meine Sauerteige haben die Urlaubszeit gut überstanden,
somit kann es wieder losgehen.
Die 14 Tage auf Teneriffa waren sehr erholsam, mit viel Sonne, aber auch
vielen dunklen und weißen Wolken. Das Wetter hätte in der zweiten Woche
ein wenig besser sein können, mußten es so hinnehmen, immer noch besser
als hier.
Einige Eindrücke....., das Brot im Hotel war gar nicht so schlecht, es
gab sogar dunkles Brot, aber ich hatte den Eindruck es schmeckt alles gleich.



Blicke von unserem Balkon

Inselfahrt mit dem Auto zum Teide

Garachico, das Schmuckstück in Norden von Teneriffa

ohne Worte



Ein sehr nettes und gemütliches Café, Hotel und La Patisserie
gegenüber vom Castillo de San Miguel in Garachico
So schnell wie die Wolke bzw. der Nebel kam war er auch schon wieder weg

Über den Wolken, einfach fantastisch



 Aussicht vom "Los Roques de García" Es handelt sich hier um eine Felsformation am Rande der "Cañadas" und ein beliebtes Klettergebiet auf rund 2200 Metern Höhe auf Teneriffa,
unterhalb des Vulkans Teide.

El Medano, ein netter kleiner Ort im Südosten


Harley's American Restaurant & Cocktail Bar in Adeje, in den Autos kann man sich ebenfalls bedienen lassen.



dunkle Wolken und die abendliche Sonne die durch die Lücken strahlt



Hier ist das Wetter einfach gruselig, da sind mir die Wolken auf Teneriffa lieber
gewesen, aber die Hoffnung stirbt zuletzt, unser Sommer kommt noch, ganz
sicher.

Der erste Toast ,ein Brot nd eine Pizza wurden bereits gebacken, gerade ist mein
kleiner Mandarinenkäsekuchen fertig, somit ist der Ofen jetzt warm gelaufen.

Laßt euch überraschen, der Vorteig steht schon in den Startlöchern....
für Dinkelciabatta, bin ziemlich gespannt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen