Mittwoch, 25. Juni 2014

Erdbeerstracciatella-Sahne-Joghurteis

Erdbeereis mit griechischem Joghurt + Zartbittersplitter

Zorra hatte ein Blog-Event mit griechischem Joghurt (Elina). Eigentlich wollte ich
da mitmachen, aber ich habe den Abgabetermin verpeilt.
Ich habe mich für ein Rezept von kamafoodra entschieden, was ich aber ein wenig
verändert habe.
Schnell zum Feld geradelt und 2,6 kg Erdbeeren gepflückt, die Schale war mal wieder viel zu groß,
muss ich wohl auch noch Marmelade kochen.






Zutaten

  • 400 g Erdbeeren
  • 150 g Joghurt  mindestens 3,5 %                  
  • 100 g Sahne
  • 50 g Zartbitterschokolade    
  • 40 g Puderzucker              
  • 30 g Traubenzucker
  • 1 gestr.TL Johanniskernbrotmehl  (muss nicht, macht das Eis ein wenig cremiger)
Die Erdbeeren mit dem Puderzucker pürieren und durch ein Sieb streichen, damit
die kleinen Kerne nicht im Eis landen. Die Schokolade klein hacken, es können
ruhig unterschiedlich große Stücken sein.
Die Sahne steif schlagen, mit den Erdbeeren und den anderen Zutaten ausser der
Schokoladenstückchen vermischen.
Das Johanniskernbrotmehl als letztes dazugeben und gut vermengen.

Die Masse in eine Eismaschine geben und nach Anleitung rühren. 5-10 Minuten
bevor die Eismasse fertig ist, die Schokoladenstückchen dazugeben.

Kommentare:

  1. Eine schön Variante! Erdbeereis geht einfach immer :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke Sandra, deine Eiskreationen sind aber auch nicht schlecht.

    AntwortenLöschen