Donnerstag, 7. August 2014

Brombeer-Joghurt-Sahneeis mit einem Schuss Baileys


Die Brombeersaison ist im vollem Gang und ich kann die vielen Brombeeren gar nicht so schnell verarbeiten wie sie reif werden. Also habe ich mir schnell ein Eisrezept einfallen lassen.
Es ist schön cremig und durch die mit Puderzucker pürierten Brombeeren hat es ein sehr fruchtigen
und frischen Geschmack.




Zutaten

  • 250 g Joghurt 1,5%
  • 200 g saure Sahne
  • 100 g Cremefine (Sahne zum Schlagen)
  •   60 g Puderzucker
  •   40 g Traubenzucker
  •   1 TL Johannesbortkernmehl (muß aber nicht sein)
  • 2-3 EL Baileys
  • Mark von 1/2 Van.Stange
  • 200 g Brombeeren
  • 5 EL Puderzucker
Als erstes die Brombeeren gut abspülen und zum Abtropfen in ein Sieb geben, dann mit dem
Puderzucker fein pürieren.


Alle Zutaten bis auf den Baileys und die pürierten Brombeeren mit einem Mixer gut verrühren, die Masse sollte schön cremig sein.
Zum Schluß den Baileys dazugeben und noch einmal gut verrühren. Alles in die Eismaschine geben und nach Anleitung verarbeiten.
Wenn das Eis fest wird in ein Behältnis geben, glatt streichen und die pürierten Brombeeren darüber geben. Nun mit einer Gabel einige Male durch das Eis gehen, so dass sich Eis und Brombeeren leicht
vermischen und ab in den Gefrierschrank.

Die andere Variante ist, in kleine Eisförmchen erst etwas von den pürierten Brombeeren geben, dann auffüllen mit der verrührten Masse (muss nicht erst in die Eismaschine), dann noch einen Kleks von der Brombeermasse, kurz eine Gabel im oberen Teil durchziehen, verschließen und in den Gefrierschrank
stellen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen