Dienstag, 5. August 2014

No Knead Dinkelbrot mit Lievito madre

Mein Lievito madre ist einfach wunderbar. Dieses Dinkelbrot ist super aufgegangen, die sogenannte italienische Mutterhefe hat ihre Arbeit getan. Ein sehr leckeres Brot, die Krume ist locker und die Kruste
schön knusprig.

Dinkelbrot links mit Lievito madre/rechts mit Sauerteig
 


Zutaten

  • 400 g Wasser
  • 250 g Dinkelmehl 630
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 60 g Lievito Madre
  • 1 1/2 TL Salz
Alle Zutaten gut miteinander verrühren und abgedeckt 12 Std. bei Raumtemperatur reifen lassen.
Dann die Teigmasse auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und gut durchwirken, am besten geht es mit einer Teigkarte, von aussen nach oben in Mitte, immer rundherum. So lange, bis der Teig eine
leichte Festigkeit hat, bei Bedarf immer wieder etwas Mehl zu geben.
Dann den Teigling mit Schluss nach unten in einen gut bemehlten Gärkorb geben und ca. 40-50 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 250° C vorheizen, gleichzeitig einen gußeisernen Topf mit Deckel in den Ofen stellen. Ausserdem  stelle ich noch eine Schale mit Wasser in den Ofen.
Wenn der Ofen seine Temperatur hat, dass Wasser kocht und der Teig gut aufgegangen ist, vorsichtig
den Topf aus dem Ofen nehmen, Deckel abnehmen und den Teigling in den Topf kippen.
Den Topf mit Deckel auf mittlere Schiene in den Ofen stellen und 30 Minuten backen, den Deckel
vorsichtig entfernen und weitere 20-25 Minuten fertig backen.

1 Kommentar: