Samstag, 20. September 2014

Mango-Ketchup

Zum vielleicht letzten Grillen habe ich mich endlich durchgerungen mal den hausgemachten Mango-Ketchup von Andrea auszuprobieren. Begeisterung pur, es gab niemanden der ihn nicht gelobt hat.
Ich habe noch eine Flasche, statt der ca. 2 Flaschen 0,5 l wie von Andrea angegeben, wurden es bei mir sogar 3 Flaschen. Schmeckt übrigens auch total gut zu Geflügel oder zu Nudeln und wenn die dann auch noch selbstgemacht sind, ist alles perfekt.
Es lohnt sich auf jeden Fall diesen Ketchup zu machen. Lieben Dank an Andrea....



 Zutaten für ca.2-3 500 ml Flaschen 

  • 500 g Mangofleisch (geschält und ohne Kern)
  • 150 g rote Zwiebeln
  • 200 g Tomatenmark
  • 75 g Rohrzucker
  • 125 ml Apfelessig
  • 250 ml Apfelsaft
  • Pfeffer, Salz und Piment zum Abschmecken

Zubereitung

Alle Zutaten in einen Topf geben, kurz aufkochen, dann für ca. 10 Minuten leicht köcheln lassen.
Dann mit dem Pürierstab die Masse ganz fein pürieren und in die mit heißem Wasser ausgespülten Flaschen füllen. Verschließen und kurz auf den Kopf stellen, damit ein Vakuum entsteht.

Abühlen lassen, beschriften oder mit einem schönen Etikett versehen und zum nächsten Grillen als
Geschenk mitnehmen oder selbst essen. Ich habe z.B. fertig gebratenes Geflügel nach dem Braten mit dem Ketchup eingepinselt, sehr lecker!


1 Kommentar:

  1. Yummi.... Der war saulecker... Daumen hoch... Für die nächste Grillsaison muss du unbedingt wieder welche machen....

    AntwortenLöschen