Dienstag, 2. Juni 2015

Zitronenlikör

Likör selber machen ist schon eine Herausforderung, weil man fast immer soooo lange warten muss bis er denn endlich fertig ist. Dieser leckere Zitronenlikör muss sage und schreibe ein halbes Jahr stehen.
Eigentlich müsste man immer in Abständen von einem 1/4 Jahr neu ansetzen, aber in diesem Fall wollte ich erst mal testen ob es überhaupt mein Geschmack ist, denn er wird mit Gin angesetzt.
Aber ich kann nur bestätigen, er ist köstlich, nicht nur mal als kleinen Genuß aus dem Glas, auch für Nachtisch oder als Zugabe zum Kuchen... Aus dem Ansatz bekommt man 2 Flaschen a 400 ml.








Zutaten 

  • 4 unbehandelte Zitronen
  • 400 g Zucker
  • 800 ml Gin

Zubereitung 

 

Die Zitronen heiß abwaschen, in Scheiben schneiden und zusammen mit dem Zucker und dem Gin in ein großes Glas geben. Gut verschließen, am besten ein Glas mit Bügelverschluß und Gummiring.
Das Ganze dann kräftig durchschütteln und für 3 Monate an einen kühlen Ort stellen. Einmal wöchentlich schütteln. (Bei mir stand das Glas unten im Kleiderschrank), dort ist es dunkel und kühl.
Nach den 3 Monaten den Ansatz durch ein Sieb geben, welches mit einem Passiertuch ausgelegt ist.
In sterilisierte Flaschen abfüllen und verschließen. Nun muss der Likör weitere 3 Monate reifen.
Nach ganzen 6 Monaten ist ein wundervoll säuerlich-süßer Likör gereift.

Kommentare:

  1. Mit Gin hab ich Likör noch nicht gesehen, muss ich unbedingt mal versuchen! Danke für die Idee :D

    AntwortenLöschen
  2. Viel Spaß beim ausprobieren...habe das Rezept irgendwann mal in einer Zeitschrift gefunden.
    LG

    AntwortenLöschen