Sonntag, 19. Juli 2015

Kape Verde "Insel Sal"

Da bin ich wieder, nach einem ausgiebigem Urlaub auf Sal, einem 80igsten Geburtstag und einer Hochzeit.
Der Urlaub auf Sal war Erholung pur, denn viel erleben kann man dort nicht. Die Insel ist nicht sehr groß und eine Inselrundfahrt ist in 3,5 Stunden erledigt, somit war eigentlich nur ausruhen, Strandspaziergänge, schwimmen und ein bißchen Sport die Hauptbeschäftigung. Die kleine Stadt Santa Maria war auch nur einen Katzensprung entfernt, dort gibt es viele kleine Läden, einige nette Bars und Restaurants und das war es dann auch schon. Dort ist alles noch sehr einfach und ursprünglich, aber der Tourismus hilft den Menschen dort etwas besser zu leben.
An eine wunderschöne Katamaranfahrt mit Schnorchelgang und an die abendlichen Shows, die vor allem tänzerisch sehr schön waren, werden wir uns sicherlich noch einige Zeit erinnern. Der Strand und das Wasser waren einfach traumhaft, der Atlantic hatte eine Wassertemperatur von ca.21°C was sehr angenehm war. Es sind mal wieder sehr schöne Bilder entstanden....................

Blick vom Balkon zum Strand

      Mit diesen Booten wird jeden Tag gefischt, der Fisch wird am Steg ausgenommen und meistens auch gleich an die Restaurants verkauft. Frischer geht es wirklich nicht.



Der Strand war wie ich fand ziemlich leer, was aber in der Nebensaison normal zu sein scheint, uns hat es nicht gestört.


Kommentare:

  1. Das Urlaubsziel steht auch schon eine Weile auf meiner Liste. Die Strände sind einfach traumhaft :)
    Sieht sehr schön aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War auch wirklich schön, wir waren in einem kleineren Hotel (ca.320 Betten) Oasis Atlantico Salinas Sea, wir mögen nicht so die Bettenburgen wie z.B. auf Sal das Riu...
      Man muss sich nur bewußt sein, dass es eben nicht sehr viel anzuschauen gibt, aber dafür hat man einen traumhaften Strand.

      Löschen