Mittwoch, 22. Juli 2015

Mini-Gugl Tomate-Mozzarella

Hier nun eine weitere Variante von herzhaften Mini-Gugls. Mir persönlich haben
sie sehr gut gefallen, allerdings haben sie es nicht in die Top 4 für die Hochzeitsfeier geschafft.
Trotzdem möchte ich euch natürlich dieses wunderbare Rezept vorstellen.
Auch hier kann natürlich eine normale Muffinform (12) verwenden oder auch eine Mini-Muffinform. Ich habe zusätzlich auch kleine Silikon-Muffinsformen benutzt.








Zutaten

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1/2 Bund Basilikum
  • ca.130 g Kirschtomaten
  • 200 g Mehl
  • 20 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 2 Msp.Pfeffer
  • 2 Eier
  • 100 g Quark
  • 100 g Schmand
  • 2 EL Milch
  • 50 ml Olivenöl
  • 200 g gehackter Mozzarella

Zubereitung für ca. 40 Mini Gugl 

 

Den Backofen auf 180°C aufheizen und die Mini-Guglform mit ein wenig Butter auspinseln.
Knoblauch und Zwiebel und Basilikum fein hacken. Die kleinen Tomaten in Stücke schneiden.
Mehl, Speisestärke, Backpulver, Natron, Salz und Pfeffer vermischen und beiseite stellen.
In einer weiteren Schüssel die Eier schaumig rühren, dann den Quark, Schmand, Milch und Olivenöl dazugeben und verrühren. Nun die Mehlmischung in die Eiermasse geben kurz unterrühren bis keine trockene Zutaten mehr vorhanden sind. Dann Knoblauch, Zwiebel Tomate und Basilikum sowie 150 g Mozzarella unterrühren.
Für die Mini-Gugls einen Spritzbeutel mit der Masse befüllen und 3/4 in die Form füllen und ca.12-15 Minuten backen. Vorsichtig aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter geben und etwas von dem übrig gebliebenen Mozzarella in die kleinen Gugls geben. Nun noch einmal für ca. 3-5 Minuten in den Ofen geben, damit der Mozzarella schmelzen kann.
Bei den Muffins einfach kurz vor Ende der Backzeit etwas Mozzarella oben drauf streuen und fertig backen.
Wem diese Menge zuviel ist, teilt einfach alle Zutaten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen