Sonntag, 16. August 2015

Brombeer-Galette

Brombeerzeit...
Dieses Jahr gibt es wahnsinnig viele Brombeeren, die Büsche sind voll. Hier nun mein zweites Exemplar in diesem Jahr. Denke es werden noch weitere folgen, ich kann nämlich einfach an den Büschen nicht vorbei gehen.... Andrea von zimtundapfeltarte hat mich dazu inspiriert. Ich habe ihre Aprikosen-Galette eben mal mit Brombeeren nachgebacken.
Was soll ich sagen, ein Traum...es geht ruckzuck...schmeckt...und ist noch schneller aufgefuttert als gebacken. Das zweite Exemplar ist auch schon wieder fertig.







 


 






Zutaten für den Mürbeteig

  • 130 g Butter
  • 75 g Puderzucker
  • 200 g Mehl
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz


Füllung

  • 600 g Brombeeren
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Speisestärke
  • 3 - 4 EL Brombeermarmelade
  • Mandelplättchen zum Bestreuen
  • 1 Eigelb


Zubereitung 


Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und zu einem krümeligen Teig 
verkneten, dann mit den Händen den Teig noch kurz durchkneten, evtl. noch 
2 - 3 EL Wasser zufügen. Für mindestens 30 Minuten in Alufolie gewickelte 
in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf
190°C (165°C Umluft) vorheizen. Die Brombeeren waschen und 
mit dem Zucker und der Speisestärke vorsichtig vermischen. Nachdem der Teig gut 
gekühlt ist, auf Backpapier rund ausrollen (ca.30-45 cm Durchmeser). Nun die Brombeermischung auf dem Boden verteilen, den Rand frei lassen. Die Konfitüre 
erhitzen und mit einem Löffel auf den Brombeeren verteilen, den Rand nach oben umklappen. Eigelb mit ein wenig Waser verrühren und den Rand damit bestreichen. 
Die Mandelblättchen darüber streuen und im vorgeheizten Ofen für ca. 35-40 Minuten goldbraun backen. Gut auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Kommentare: