Samstag, 2. Januar 2016

Artisan-Brötchen

Das Rezept für das Artisanbrot von Mein Schiff habe ich euch schon vorgestellt. Ich habe aber bei
den Kochmädchen vor einiger Zeit ein weiteres Rezept gefunden. Eine wunderbare Sache, denn man
kann den Teig bis zu 2 Wochen im Kühlschrank lagern, man hat sozusagen immer backfertigen Teig zur Hand, wenn es mal schnell gehen muss.
Ich habe ein Brot und einige Brötchen gebacken, beides ist gelungen, leider habe ich vom Brot kein
Bild gemacht. Seht selbst.....







Zutaten


  • 435 g Weizenmehl Type 405
  • 435 g Weizenmehl Type 550
  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • 10 g Hefe
  • 20 g Salz
  • 720 g lauwarmes Wasser


Zubereitung


Die Hefe mit dem Wasser und dem Salz verrühren, nun das Mehl zugeben und alles gut miteinander verrühren und 2 Stunden bei Raumtemperatur ruhen lassen.
Nach den 2 Stunden kann der Teig locker abgedeckt, am besten mit einer Abdeckhaube, in den Kühlschrank gestellt werden.
Der Teig ist sehr weich, für Anfänger etwas schwer händelbar, einfach etwas weniger Wasser
verwenden.
Je nach Bedarf nimmt man sich die Menge die man benötigt für Brot, Brötchen oder Baguette. Die Teiglinge sollten vor dem Backen noch ca. 60 Minuten bei Raumtemperatur ruhen. Fertig backen
bei 250°C 15 Minuten dann auf 220°C noch einmal ca.10 Minuten. Schwaden nicht vergessen...
Die Backzeit kann bei Brot und Baguette etwas länger sein, es sollte eine schöne Farbe haben, durch den Klopftest am Boden kann man gut erkennen ob das Brot durchgebacken ist, es sollte hohl klingen.
Die Brötchen habe ich auf einem Pizzastein gebacken, geht aber auch auf einem Backblech.
Wer mag kann sie nach dem Backen mit Wasser bestreichen, dann bekommen sie einen schönen
Glanz.

Ich bin auch ein großer Fan von Topfbroten, denke dieses Rezept eignet sich auch dafür, habe es aber noch nicht ausprobiert...

Denke mit diesem Rezept kann man gut experimentieren, also ran an die Rührschüsseln...

Kommentare:

  1. Hallo! Vielen Dank für das tolle Rezept! Freue mich schon darauf, dein Rezept demnächst mal auszuprobieren =) Viele Grüße aus Graechen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lorena,
    vielen Dank, viel Spaß beim Nachbacken, hoffentlich gelingen sie dir.
    Liebe Grüße
    Dagmar

    AntwortenLöschen
  3. Mhh die sind toll geworden, so frisch gebackene Brötchen sind einfach ein Traum...Alleine schon der Duft der dabei durch die Wohnung zieht!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank, stimmt der Duft von frisch gebackenen Brötchen ist umwerfend.
    Lieben Gruß
    Dagmar

    AntwortenLöschen