Donnerstag, 24. November 2016

schnelles Paprikabrot

Zum Karten spielen gibt es bei uns immer eine Kleinigkeit zu essen, möglichst ohne lange Vorbereitungszeit. Ich habe mich für ein schnelles Paprikabrot sowie einige Mini-Calzone
entschieden. Das Brot geht ziemlich fix und ist schön fluffig und vor allem saftig. Man braucht
dazu keinen Dip, der würde nur den Geschmack vom Brot verfälschen, es schmeckt fantastisch. Die Form für das Paprikabrot ist eine kleine Partybrotbackform, die mir von der Fa.Birkmann zur Verfügung gestellt wurde.
Diese Form gibt es in 3 Größen auf backfreunde.de zu kaufen. Ein kleines Rezeptbuch liegt auch dabei, man kann also gleich backen und muss nicht erst die Zutaten umrechnen.
Bei mir war es etwas mehr Teig, da ich ein Rezept für eine eine normale Kastenform genommen habe, also gab es noch ein zusätzliches Brot (kleine Kastenform 18 cm).
Viel Spaß beim Nachbacken.



 





 
 Bitte entschuldigt die Qualität der Bilder, aber momentan ist es schwierig, denn immer wenn ich
 mit backen fertig bin ist es schon wieder dunkel.

Zutaten


für 1 Partybackform 25 cm
+ 1 kleine Kastenform 18 cm


  • 400 g Weizenmehl Type 550
  • 160 g lauwarmes Wasser
  • 18 g frische Hefe
  • 1 Pr.Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Thymian
  • 2-3 TL Kräuter nach Wahl
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 6-8 getrocknete in Öl eingelegte Tomaten (können auch Softtomaten sein)

Zubereitung


Die Hefe zerbröseln und mit der Prise Zucker und etwas Wasser auflösen. Mehl in eine
Schüssel geben und eine Mulde bilden, die aufgelöste Hefe hineingeben und mit etwas
Mehl abdecken und ca.15 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit die Paprika in kleine Würfel schneiden, ebenso die getrockneten eingelegten
Tomaten in Streifen schneiden, sowie die Kräuter hacken.
Den Ofen auf 180°C vorheizen (Umluft 160°C).
Die Mehl-Hefemischung mit den restlichen Zutaten gut verkneten. Falls der Teig noch sehr
klebt ein wenig Mehl dazugeben und den Teig 30-40 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort
gehen lassen.
Die Backformen leicht einfetten, Teigling entsprechend abteilen und in Form bringen.
Für die Partybackform eine schmale Rolle formen.
Teiglinge in die Formen legen und noch einmal abgedeckt 35-45 Minuten gehen lassen.

Brote im Ofen bei 180°C Ober-Unterhitze (je nach Ofen) ca.45-50 Minuten fertig backen, eventuell
noch 5 Minuten ohne Form backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen