Samstag, 4. März 2017

No Knead mit Quinoa

Quinoa-Samen, irgendwann mal gekauft, aber nie benutzt. Warum nicht mal ein Brot mit Quinoa backen, gesagt, getan. Da ich die no knead Variante liebe ging der Versuch auch in diese Richtung.
Es ist super gelungen, kleine Zugaben wie Leinsamen und Sesam und ein wenig Honig geben dem Geschmack noch ein bisschen Pfiff. Ich finde es sehr lecker.


 
 








Zutaten

  • 410 g Wasser
  • 50 g Weizen Anstellgut (aus dem Kühlschrank)
  • 260 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Weizenmehl Type 1050
  • 160 g Dinkelmehl Type 630
  • 6 g Honig
  • 12 g Salz
  • 40 g Quinoa Samen
  • 10 g Sesam
  • 20 g Leinsamen
  • 1/4 TL Trockenhefe


Zubereitung


Alle Zutaten in eine große Schüssel geben und so lange verrühren bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Die Teigmasse für mindestens 12 Stunden abgedeckt bei 
Raumtemperatur stehen lassen. Der Teig sollte sich fast verdoppelt haben.
Nach der Ruhezeit den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit einer
Teigkarte rund wirken bis er nicht mehr klebt. Für ein Kastenbrot oval formen.
Nun den Teig in einen leicht bemehlten länglichen oder runden Gärkorb mit Schluss nach unten geben und abgedeckt ca.30-40 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit 
den Ofen auf 245°C vorheizen und gleich einen Topf mit Deckel oder für die ovale Variante
2 Kastenformen (eine als Deckel verwenden) in den Ofen stellen und mit aufheizen.
Zusätzlich ein Behältnis mit Wasser in den Ofen stellen.
Nachdem der Ofen die gewünschte Temperatur erreicht hat und der Teigling gut gegangen ist, den Topf oder die Kastenform vorsichtig aus dem Ofen nehmen, den Teigling 
hinein kippen, Deckel oder Kastenform wieder aufsetzen und 30 Minuten backen, dann
den Deckel bzw.Kastenform abnehmen und weitere 20 Minuten bei 225°C weiter backen.
Je nach Bedarf das Brot aus der Form nehmen und evtl.noch einmal für 5-10 Minuten
ohne Form backen. Evtl. durch klopfen an der Unterseite prüfen ob es fertig ist (es sollte hohl klingen). Gut auskühlen lassen und genießen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen