Donnerstag, 12. Oktober 2017

Mango-Chili-Essig

Bin gerade voll auf dem Essig-Trip. Als ich neulich beim Einkaufen einen Mango-Chili-Essig sah, dachte ich, den könnte ich auch selber machen. Es hat nun doch eine Zeit gedauert, aber der Ansatz steht schon 4 Wochen. Nun muss ich nur abwarten, bin schon total gespannt wie er schmeckt. Leider habe ich die Mango wohl zu lange gekocht, sie war auch schon sehr reif. Da der Ansatz ist etwas trübe war ist es mir leider nicht gelungen einen klaren Essig zu gewinnen, aber der Geschmack ist gigantisch. Mein Ansatz hat insgesamt fast 5 Wochen gestanden, für mich hätte er noch ein wenig mehr Süße haben können.





Zutaten

  • 680 g  Mango (3 Stück)
  • 180 g Zucker (eventuell auch etwas mehr, je nach Reife der Mangos)
zusammen aufkochen, dann 

  • 1 rote Chilischote
  • 1 kl.grüne Chilischote
klein schneiden, sowie 

  • 2 Tonkabohnen
dazugeben und alles noch einmal 10 Minuten aufkochen, abkühlen lassen und dann

  • 500 ml Apfelessig
  • 500 ml Weißweinessig 
zugeben, umrühren und in ein Glas füllen. Dunkel und kühl ca.3-4 Wochen stehen lassen.
Nun alles durch ein Sieb geben, wenn der Sud etwas trübe ist, alles noch einmal durch
ein Tuch gießen. In saubere Flaschen abfüllen und fertig ist ein grandioser Essig.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen