Mittwoch, 24. September 2014

Müslistangen

Das Müslibrot ist total lecker, da ich aber auch gerne Stangen oder Brötchen backe und natürlich auch esse habe ich mich entschieden das Rezept für Müslistangen zu verwenden.
Der Erfolg war gigantisch, sie sind fluffig und vom Geschmack ein wenig nussiger als das Brot, was sicherlich daran liegt, das man bei den Stangen mehr Kruste hat.







 

Die Zutaten bleiben gleich, wie beim Müslibrot 
Ich habe aus dem Teig 14 gleichgroße Stücke abgeteilt, rund gewirkt und dann 
lang gerollt, die Enden leicht spitz. Dann werden die Stangen mit Wasser eingepinselt und im Müsli gewälzt. Die Rosinen vorher entfernen, da sie beim Backen sonst verbrennen.
Die Stangen mit Schluß nach unten auf ein Leinentuch geben und ca. 30-50 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Sie sollten sich sichtbar vergrößert haben.
Den Ofen auf 240° vorheizen, eine Schale mit Wasser in den Ofen stellen.
Die Stangen mit Schluß nach oben auf ein Blech geben und die Temperatur sofort auf 210° reduzieren, ca. 25-30 Minuten backen, sie sollten eine schöne Farbe haben.

Kommentare:

  1. Die Stangen sehen großartig aus!!! Da würde ich jetzt gerne mal zugreifen.

    AntwortenLöschen
  2. Wenn es denn so ginge, würde ich sagen, lang zu....

    AntwortenLöschen