Freitag, 7. November 2014

Cranberry-Cookies

Bei mir ist gerade das Cookiefieber ausgebrochen, ich finde immer neue Rezepte und viele eigene Ideen schwirren mir im Kopf herum. Cookies sind einfach genial,
eine Kleinigkeit zum Naschen zum Kaffee oder für zwischendurch.
Da ich noch eine Tüte Cranberrys im Schrank hatte, mußte ich sie einfach backen.
Eine schöne fruchtige Variante..........






Zutaten für ca. 20 Stück

  • 150 g Butter
  • 150 g braunen Zucker
  • 1 Ei
  • 250 g grobe Haferflocken
  • 75 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Cranberries
  • 150 g weiße Schokolade

Zubereitung

Den Backofen auf 190°C vorheizen(Umluft 170°C). Butter und Zucker schaumig rühren, dann das Ei zugeben. Die Haferflocken mit dem Mehl, dem Backpulver und dem Salz verrühren und unter die Buttermischung rühren.
Nun die Cranberries unterrühren. Die Schokolade hacken und ebenfalls unterrühren. Zwei Bleche mit Backpapier auslegen und mit Hilfe des Eisportionieres Kugeln auf das Blech setzen. Die Kugeln mit dem Boden eines Trinkglases leicht andrücken und 10-12 Minuten fertig backen.

Kommentare:

  1. Die sehen super aus! Und vorsichtig, bei mir hält der Cookie-Wahn schon seit 1,5 Jahren an ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Au backe, da erwartet mich ja noch was.... :-(
      Kann mich manchmal schwer bremsen wieder eine neue Sorte auszuprobieren...die sind aber auch immer lecker..

      Löschen