Mittwoch, 25. Mai 2016

Störtebeker Schwarzbierbrot II + Bagette No knead mit Lievito madre

Wie bereits angekündigt in der Variante I hier nun ein no knead bread mit Lievito madre,
aber frei gebacken. Gleichzeitig habe ich mich auch am Baguette versucht, was leider nur
bei einem geglückt ist. Geschmeckt haben natürlich beide....
Ich habe für dieses Brot etwas weniger Teig zubereitet, da ich einen ziemlich kleinen Gärkorb
habe und es zur Probe als frei gebackenes Brot gerade passte.





 

 




 


Zutaten


  • 270 g Schwarzbier
  • 150 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Weizenmehl Type 1050
  • 80 g Roggenmehl Type 1370
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1 Pr.Trockenhefe
  • 65 g Lievito Madre

Zubereitung


Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut verrühren, am besten mit einem stabilen Holzlöffel.
Dann abgedeckt bei Raumtemperatur mindestens 12 Stunden ruhen lassen.
Der Teig sollte sich auf jeden Fall verdoppelt haben. Nun auf eine gut bemehlte Arbeitsplatte geben
und erst rund wirken, in meinem Fall im Anschluß oval formen. In ein gut bemehltes ovales
Gärkörbchen mit Schluß nach unten legen und abgedeckt  40-60 Minuten ruhen lassen.
Ich verwende auch oft einen Baumwohlüberzug den ich leicht bemehle.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 245°C samt Blech (wer hat mit Backstein) vorheizen, Gefäß mit Wasser nicht vergessen.
Wenn die Temperatur erreicht ist und der Teig gut gegangen ist, den Teigling auf das heiße Blech
oder den Backstein stürzen und 45-55 Minuten fertig backen. Nach 15 Minuten das Gefäß mit Wasser entfernen. Auf einem Rost auskühlen lassen.

Wer Baguette backen möchte, formt aus dem Teig Baguettes und legt sie auf ein Bäckerleinen
oder Geschirrtuch (abgedeckt ca.50-60 Minuten ruhen lassen), dann mit einer Kippdiele
auf ein Blech oder Backstein geben und ca.30-35 Minuten bei 240-245°C fertig backen.
Nach 15 Minuten den Schwaden ablassen bzw. das Gefäß mit Wasser entfernen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen