Montag, 9. Juni 2014

Schokotropfenmuffins mit Brombeeren und Frosting

Brombeeren sind einfach köstlich, selbst als Resteverwertung. Die ausgedrückte
Brombeermasse (von meinem angesetzten Likör) einfach klein krümeln und auf einem
Teller leicht antrocknen lassen und in die Muffinmasse geben.
Köstlich diese kleinen Kuchen................




Zutaten für den Teig

  • 250 g Mehl
  • 2 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 100 g Schokotropfen
  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 1 P. Van.Zucker oder 1 TL Van.Extract
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 250 g Buttermilch
  • ca.6 EL gekrümelte Brombeeren

Zutaten für das Frosting 

  • 100 g weiche Butter
  • 180 g gesiebter Puderzucker
  • 1 TL Vanillin (Van.Pulver)
  • 1 Schnapsglas Brombeerlikör  (falls nicht vorhanden, rote Lebensmittelfarbe)

Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen, Muffinblech mit Papierförmchen füllen
oder einfetten oder Silikonförmchen bereit stellen.
Mehl, Backpulver, Natron, gekrümelten Brombeeren und die Schokotropfen
vermischen.
Das Ei verquirlen und mit dem Zucker, Van.Zucker, Öl und Buttermilch mischen,
dann die Mehlmischung unterrühren.
Den Teig in die Form füllen und im Backofen ca.20-25 Minuten goldbraun backen.
In der Form noch 5 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Gitter zum Auskühlen
stellen.

Für das Frosting die Butter mit dem Puderzucker und dem Vanillin schaumig
schlagen, den Likör dazugeben, kurz unterrühren und für 30 Minuten in den
Kühlschrank stellen.
Sollte das Frosting noch nicht fest genug sein, noch ein wenig Puderzucker
zugeben, sollte es zu fest sein, etwas Milch oder Likör zugeben. Wenn es fest
genug ist, in einen Spritzbeutel füllen und auf die erkalteten Muffins spritzen.
Bei Bedarf mit Streuseln oder Perlen verzieren.

Hier gibt es das Rezept für den Brombeerlikör.

sowie auch das Rezept für die Brombeermarmelade




Brombeer-Dreierlei
Likör-Marmelade-Muffins



Kommentare:

  1. Bestimmt lecker, ich liebe Brombeeren und hab auch welche im Garten.

    Übrigens - jetzt hat es doch geklappt mit dem Link zu deinem Blog. Ich hab es nochmal mit brotecke.blogspot.com versucht, und es hat funktioniert.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin,
    sehr lecker, dann los wenn sie reif sind kannst du gleich den Likör
    ansetzen oder du nimmst frische Brombeeren.
    Lieben Dank, freue mich dass es nun doch noch geklappt hat.
    Wie war deine Deutschlandtour??? Hat dein Sauerteig überlebt ?
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen