Dienstag, 11. August 2015

Brombeerkäsekuchen ohne Boden

Die Brombeerzeit ist in vollem Gange, ich kann gar nicht so schnell ernten wie sie reifen.
Da ich üblicherweise fast nur Brombeeren für meinen Brombeerlikör ernte, mir aber jetzt schon
die Ansatzgefäße ausgehen, habe ich mich entschieden mal einen Kuchen zu backen.
Auf der Suche in meinen Rezepten bin ich auf ein Käsekuchen ohne Boden gestoßen,
den ich immer mal wieder backe, dieses Mal habe ich ihn ein wenig abgewandelt und Brombeermus
dazu gegeben. Er geht blitzschnell....
Eigentlich kommen in die Quarkmasse gehackte Mandeln, da ich aber keine zur Hand hatte, habe ich
zu den wunderschön grünen Pistazien gegriffen, paßt auch farblich viel besser zu den Brombeeren.

Da (Mann) aber keine Brombeeren mag, habe ich ihn wieder mal mit ins Büro genommen und siehe da,
Mittags war nur noch ein ganz kleines Stück übrig. Mir hat er jedenfalls geschmeckt...
Eigentlich kommen in die Quarkmasse gehackte Mandeln, da ich aber keine zur Hand hatte, habe ich
zu den wunderschön grünen Pistazien gegriffen, paßt auch farblich viel besser zu den Brombeeren.







  ohne Deko

Zutaten 

  • 1125 g Magerquark (Sahnequark 40% geht natürlich auch)
  • 225 g Zucker
  • 1 TL Van.Zucker
  • 3-4 EL Zitronensaft
  • 5 Eier (M)
  • 1 1/2 P. Puddingpulver Vanille (zum Kochen f.je 500 ml Milch)
  • 1 1/2 P. Soßenpulver Vanille ( zum Kochen f. je 500 ml Milch)
  • 35  g gehackte Pistazien
  • 1 EL Puderzucker 
  • evtl. 2 EL Mandelblättchen (habe ich weggelassen)

Brombeermus

  • 200 g Brombeeren
  • 25 g Zucker

Zubereitung

 

Als erstes die Brombeeren mit dem Zucker einstreuen und beiseite stellen. Einige Brombeeren
als Deko überlassen. 
Dann den Ofen auf 150°C Umluft aufheizen.
Den Boden einer Springform (26cm) mit Backpapier auslegen. Quark, Zucker, Zitronensaft,
Eier, Pudding-und Soßenpulver glatt verrühren, dann die gehackten Pistazien unterrühren.

Gut 2/3 der Quarkmasse in die Form füllen und glatt streichen. Dann die Brombeeren mit dem Zucker
pürieren und vorsichtig auf die Quarkmasse geben, evtl. mit einem Holzstäbchen einige Kreise ziehen.
Dann hat man die Quarkmasse später ein bißchen marmoriert. Nun die restliche Quarkmasse
auf das Brombeermus streichen, es kann sich ruhig ein wenig verbinden. Auch hier das Holzstäbchen
einige Male durchziehen. (Schaschlikspieß)
Dann im vorgeheizten Ofen ca.50-60 Minuten backen.
Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und mit einem Messer vom Rand lösen und auskühlen lassen.
Evtl. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.
Kuchen aus der Form nehmen, auf eine Platte geben und vor dem Servieren mit den Mandelblättchen
und dem Puderzucker bestreuen. (habe nur Puderzucker genommen)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen