Freitag, 6. November 2015

Kürbis-Ingwer-Chili-Marmelade

Kürbis ist sehr vielfältig, dieses Mal als leckeren Brotaufstrich. Da ich sehr gerne auch
süß/scharfe Marmelade mag, habe ich Ingwer und Chili zugefügt.
Besser geht fast gar nicht, dazu noch ein frisches Kürbisbrot, perfekt.



Zutaten


  • ca.800-900 g Kürbisfleisch (Muskatkürbis oder Hokkaido)
  • 500 g  Gelierzucker 2:1
  • 1 Btl. Gelfix 2:1
  • 200 ml Wasser
  • 2-3 cm Ingwer
  • 1/2 gelbe oder rote Chilischote
  • 1/2 TL Zitronensäure

Zubereitung


Den Kürbis in kleine Stücke schneiden (Hokkaido mit Schale), ich habe Muskatkürbis
genommen, hier muss die Schale abgeschält werden. Die Kürbisstücke mit dem Wasser
in einen Topf geben und ca. 20-30 Minuten weich kochen.
Nun mit einem Pürierstab fein pürieren, dann den Gelierzucker dazugeben, Ingwer und
die Chilischote fein reiben und dazugeben. Dann die Zitronensäure sowie das Gelfix.
Alles aufkochen und ca. 3-4 Minuten kochen lassen, dann eine Gelierprobe machen und
sofort in saubere Gläser füllen. Kurz auf den Kopf stellen, nach 2-3 Minuten wieder
umdrehen, abkühlen lassen, beschriften und genießen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen