Samstag, 7. April 2018

Saftiger Karottenkuchen nachgebacken

Zu Ostern gab es bei uns einen Karottenkuchen, der war soooo lecker und vor allem sehr saftig.
Dieses schnelle Rezept habe ich bei Mia gefunden. Es geht super schnell und ist eine echte Köstlichkeit.
Leider ist er mir etwas zu dunkel geworden, werde ihn aber auf jeden Fall jetzt öfter mal backen,
nicht nur zum Osterfest.






Zutaten


  • 2 Eier
  • 100 g braunen Zucker
  • 200 g Dinkelmehl
  • 1 P. Backpulver
  • 120 g Äpfel gerieben
  • 150 g Karotte gerieben
  • 100 g Apfelmus
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 2 TL Zimt  ( habe ich vergessen )

Zubereitung

Die Eier und den Zucker schaumig rühren, die restlichen Zutaten hinzufügen und gut miteinander verrühren. Den Ofen auf 200°C vorheizen und eine Kastenform bereit stellen und leicht einfetten.
Den Teig in die Form geben und ca.40 Minuten backen bis er eine leicht goldgelbe Farbe hat.
Etwas abkühlen lassen und zum Auskühlen auf ein Gitter geben.


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B.deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.