Mittwoch, 16. Oktober 2019

Leinsamenkasten zum World bread day 2019

Zum World bread day 2019 habe ich mich entschlossen noch ein zweites Brot zu backen.... 
Für diese Variante habe ich etwas mehr ASG genommen und zusätzlich ein wenig Leinsamenmehl,
das gibt hoffentlich noch einmal einen besonderen Geschmack.
Zorra hat wie jedes Jahr zum World bread day eingeladen, eine wirklich
schöne Idee, denn uns werden wieder sehr viele gute Brotrezepte erreichen.
World Bread Day, October 16, 2019

Schmeckt fantastisch!!

















Zutaten


Sauerteig


  • 270g Roggenmehl Type 997
  • 270g Wasser
  • 30g Anstellgut (aus dem Kühlschrank)
die Zutaten gut mischen und 12 Stunden bei Raumtemperatur reifen lassen.


Brühstück


  • 70g Leinsamen geschrotet   
  • 130g Wasser (kochend)
  • 12g Salz
den Leinsamen und das Salz mit dem kochenden Wasser aufgießen, kurz vermischen und abkühlen lassen.


Hauptteig


  • Sauerteig
  • Brühstück
  • 120g Roggenmehl Type 997
  • 200g Weizenmehl Type 550
  • 20g Leinsamenmehl
  • 200g Wasser


Zubereitung


Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und ca.10 Minuten auf Stufe 1 vermischen.
Nun den Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen, anschließen in eine gefettete Kastenform
geben und glatt streichen.
90 Minuten abgedeckt bei Raumtemperatur zur Gare stellen und ab und zu mit Wasser
benetzen.
Nach der Gare die Oberfläche mit Wasser abstreichen und mit einer Stipprolle walzen.
Am besten ist es wenn die Stipprolle vorher in Mehl rollt, dann werden die Löcher richtig
schön, ansonsten klebt der Teig eher daran fest und es ziehen sich Spitzen.
Wer keine Stipprolle besitzt nimmt eine Gabel.
Den Ofen früh genug auf 245° Grad vorheizen, dass Brot auf mittlerer Schiene Ober-Unterhitze
fallend auf 200°Grad ca.60 Minuten fertig backen.


Kommentare:

  1. Ich mag Leinsamen sehr, Rezept ist also gespeichert!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Dagmar,

    dein Brot sieht mega aus. Bin diesmal nicht zum Brot backen gekommen. Mein Sauerteig lebt leider nicht mehr. Zu lange vernachlässigt. Aber Brot mit Leinsamen würde ich gern mal wieder backen.

    Liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Katrin, dann setz mal fix nen neuen Sauerteig an.

      Lg Dagmar

      Löschen

Hinweis
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B.deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.