Samstag, 1. April 2017

Bärlauchbrot

Ein wunderbar schnelles Bärlauchbrot mit Tomaten gibt es zum Karten spielen.....voll lecker.
Was soll ich sagen, backt es einfach mal nach...geht auch mit anderen Kräutern oder Gemüsesorten.









Zutaten


  • 200 g Weizenmehl Type 550
  • 100 g Dinkelmehl Type 630
  • 1/2 Würfel frische Hefe
  • 160 ml Wasser lauwarm
  • 1 Prise Zucker
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenoel
  • 1 TL Jodsalz
  • 4 EL gehackten Bärlauch
  • 2 TL Bärlauchpaste 
  • 6 getrocknete Tomaten ohne Öl

Zubereitung


Hefe mit dem Zucker auflösen, dann das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden, die Hefelösung hineingeben, mit etwas Mehl bedecken und 15 Minuten stehen lassen.

Die Tomaten in der heißen Gemüsebrühe einweichen für ca.10 Minuten. Abgießen und etwas trocken tupfen und in kleine Stück schneiden. Den Bärlauch klein hacken und den Ofen auf 180° (Umluft 160°C) stellen.
Alle Zutaten zum Mehl geben und zu einem glatten Teig verkneten und noch einmal 15 Minuten gehen lassen. Dann den Teig in eine gefettete Kastenform geben und abgedeckt noch einmal 30-45 Minuten
gehen lassen. Das Brot auf mittlerer Stufe ca.45-50 Minuten fertig backen.

Auskühlen lassen oder noch lauwarm zum Grillen servieren. Mit Bärlauchbutter ein Genuß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen