Mittwoch, 23. August 2017

Zucchinibrot mit Schafskäse


Ich bin euch noch ein Rezept für Zucchinibrot schuldig, hatte ich total vergessen. Dieses Mal mit Schafskäse, der ein wenig anderen Geschmack bringt, je nach Zucchini ist es auch schön saftig. 
Obwohl ich kein Fan von Zucchini bin, kann ich mich für das Brot total begeistern.
 


 

 





Zutaten


  • 3 mittelgroße Zucchini
  • 750 g Weizenmehl Type 550
  • 150 ml lauwarmes Wasser
  • 25 g frische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 11/2 TL Salz
  • 2 geh.TL frische Thymianblätter
  • 120 g Schafskäse

Zubereitung


Die Zucchini raspeln und ein wenig ausdrücken.
Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine Mulde bilden , Hefe, Zucker und Wasser vermischen
und hineingeben. Mit etwas Mehl bedecken und 10 Minuten ruhen lassen.
Nun die restlichen Zutaten ausser den Schafskäse dazugeben und verkneten.
Abgedeckt ca.30 Minuten ruhen lassen, dann noch einmal kneten und den Schafskäse zugeben.
Auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche geben und erst rund wirken, dann lang. Ich habe beide Varianten gebacken.
Die Teiglinge in gut bemehlte Gärkörbe geben und abgedeckt noch einmal 30-40 Minuten ruhen lassen.
In der Zwischenzeit den Ofen auf 245°C aufheizen, dabei einen Topf mit Deckel und 2 Kastenformen
übereinander (quasi die Form und die andere als Deckel) in den Ofen stellen und mit aufheizen.
Wenn der Ofen die Temperatur erreicht hat und die Teiglinge gut aufgegangen sind, die Formen bzw. den Topf aus dem Ofen nehmen, die Teiglinge hinein kippen und mit Deckel 30 Minuten backen.
Dann die Deckel abnehmen und weitere 20 Minuten bei 200-210°C fertig backen.
Eventuell noch 10 Minuten ohne Topf und Form backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis
Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z.B.deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.